Maxammon

Getreideaufwertung für Wiederkäuer

Maxammon ist ein Ergänzungsfuttermittel zur Getreideaufwertung, welches in Kombination mit Futterharnstoff jedes Halmgetreide in ein Futtermittel mit erhöhtem pH-Wert und erhöhtem Proteingehalt umsetzt. Charakterisiert durch hohe Verdaulichkeiten und Stabilität lässt sich das Ergebnis als sicheres Energiefuttermittel einsetzen.

Image

4 Schritte zum Erfolg

• Feuchtgetreide ernten (16- 20 % Feuchte können verarbeitet werden)
• Getreide mahlen, mit Maxammon und Futterharnstoff mischen
• Im Flachlager mit Folie abdecken (draußen oder unter Dach möglich)
• Nach 14 Tagen bereit zur Fütterung

Image

Möglichkeiten der Verarbeitung

  • Die Maxammonbehandlung ist mit trockenen, gelagerten Getreide möglich, eine entsprechende Wasserzugabe ist nötig
  • Maxammon-Getreide Mischungen können im Futtermischwagen mit Ganzkorn-Getreide herstellt und im Flachlager eingelagert werden. Später erfolgt die Zerkleinerung und eine Umlagerung ins Hochsilo ist möglich.
  • Feuchtmais-Verarbeitung: Körnermais kann frisch gedroschen, gemischt mit einem trockenen Getreide, mit Maxammon aufgewertet werden. Sie sparen die Trocknungskosten und erhalten eine übers Jahr stabile Mischung.

Sie haben offene Fragen?

Egal ob Sie grundsätzliche Fragen zum Produkt “Maxammon” haben oder wir Ihnen bei individuellen Projekten zur Seite stehen können.

Schreiben Sie uns!

Analyse Ergebnisse

Analyseergebnisse der Maxammon-Getreidemischungen Erntejahr 2018 – 2019
(Quelle: LKS Lichtenwalde)

Image

Lassen Sie sich gerne von uns optimal und individuell beraten!

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

top